Story-Pics 2014

Ein neues Bild für Story-Pics und Moglus Abenteuer und Reisen. Diesesmal landet er in einem Friedhof. Und nein, ich finde das gar nicht traurig, Friedhöfe sind voll interessanter Geschichten, die es zu finden und zu entdecken gibt.

Friedhof

SP_16_k

Story-Pics 2014:
Moglu (der Protagonist), Palmen, Reisebekanntschaft, Weite, einsam, überqueren, Sturm, Herausforderung, Pferde, romantisch, untertauchen, Mexiko, am Meer, Dürre, verwittert, Friedhof

8 Gedanken zu „Story-Pics 2014

  1. Hallo Trolleira,

    endlich ein Foto bei dem ich nicht gleich wieder von Fernweh gepackt werde. So etwas gibt es ja hier auch ab und an zu sehen. und ich habe ein absolutes Faible für alte Friedhöfe, fantastische Fotomotive gibt es da immer.

    Ich wünsche euch wunderbare Osterfeiertage und lasse liebe Grüße da
    Sandra

  2. Ich mag es auch sehr, in fremden Ländern Friedhöfe zu entdecken. Die Kultur, die mit Bestattungen verbunden ist, kommt doch sehr unterschiedlich daher.
    Wobei mir die Variante besonders gut gefällt, bei der es parkähnliche Anlagen mit uraltem Baumbestand gibt. Aber bei Dunkelheit würde ich mich nicht trauen, über einen Friedhof zu gehen. Allerdings würde ich es auch nicht in einem dunklen Wald wollen.

  3. Ich finde Friedhöfe ganz schrecklich, besonders die bei uns in Deutschland, weil sie so sauber und aufgeräumt wie ein Soldatenfriedhof sind sind.
    Schöne Ostern – wo immer du dich auch aufhalten magst!
    LG
    Sabienes

  4. Hallo Trolleira,
    ich spaziere sehr gerne über Friedhöfe, vor allem mit der Kamera. Es gibt so viel zu entdecken und man lernt viel über die Menschen und ihre Eigenschaften. Es ist wirklich immer spannend und interessant!
    Guten Wochenstart und liebe Grüße
    moni

  5. @alle: wirklich interessant, wie hier die Meinungen auseinandergehen! Für mich sind Friedhöfe wirklich sehr interessant. Und ich finde, grad wenn man jemanden dort besuchen kann, ist es doch eigentlich der schönste Ort der Welt, weil man eben dort noch die Erinnerung findet an diese Person, oder nicht?

Kommentare sind geschlossen.