Gärtnern und Bloggen

Sunny von Always-sunny hat ein kleines Gartenprojekt ins Leben gerufen, Gärtnern und Bloggen. Die Teilnehmer versuchen sich im Anbau von Kartoffeln, Mangos, Avocados und Granatäpfeln. Da ich zufällig zeitgleich auch versucht hab, Kartoffeln hier anzubauen, hab ich mir Sunnys Tips zu Herzen genommen. Da ich im Garten aber auch Mango- und Granatapfelbäume habe, musste ich natürlich meinen Senf dazu abgeben!!

Sagen wir es mal so: Meine Kartoffelausbeute bleibt kläglich – ihr habt gewonnen!!

Aber gegen meine Granatapfelernte und meinen Mangobaum könnt ihr einfach nicht anstinken!!! ;o)

Aber seht selbst, hier kommen die Bilder!
IMG_2559_k

Damit ihr einen Vergleich habt, der kleine Minikartoffel links vorne hat ungefähr einen halben Zentimeter Durchmesser!! – Ja ich weiss, kläglich, kläglich…

IMG_2546_k IMG_2547_k
IMG_2563_k

Ich gebs zu, der Mangobaum ist etwas klein – ich hab ihn gestutzt, da sonst die Ernte so schwierig wird…

IMG_2550_k

Unsere Bananen haben zwar Früchte, aber durch die Dürre – wir können auch nicht Garten giessen – leiden die Pflanzen gewaltig und die Ernte ist echt dürftig.

IMG_2551_k

Das hier sind von links nach rechts – Limao Taiti (Limette) – Limao gravo (eine runde, gelbliche Limette) – ein Orangenbaum.

IMG_2552_k

Noch ein Limettenbaum, den haben wir vor 2 Jahren angebaut, der blühte heuer endlich, hat Früchte und blüht schon wieder.

 

IMG_2554_k

Unsere Maracuja im Vordergrund, wir hoffen, dass wir wieder viele Früchte bekommen, momentan blüht sie fleissig.

IMG_2557_k

Und das ist ein Pflänzchen aus Moglus Papayazucht – da dauert es wohl noch ein bisschen, bis wir die ersten Früchte ernten werden…

7 Gedanken zu „Gärtnern und Bloggen

  1. Yeahh, Papayas!!
    Ich hoffe es fängt nun endlich an zu regnen, damit die Papayabäumchen endlich richtig wachsen!

  2. Also mengenmässig finde ich deine Kartoffelernte aber nicht dürftig. Ist doch ein ganzer Haufen, wenn auch kleine knollen. Beim Rest hast du ja einen totalen klimavorteil. Ich kann ja schon frph sein, wenn ich die Granatäpfel ünerhaupt durchbringe. Wer denkt da an Blüte und Ernte.
    LG Iris

    • Naja, der Haufen beschränkt sich auf 2 Hand voll – recht viel weniger hab ich nicht reingesteckt beim Anbau… ;-)

  3. Hallo Maria,

    boooaaaah bist du bösartig uns dein Pflanzenparadies zu zeigen. Ich finde genau wie Iris, dass deine Kartoffelernte sehr ordentlich ist. Über den Rest brauchen wir nichts zu sagen. Da kann einen einfach nur der pure Neid erfassen. Ich werde froh sein, wenn bei meinen Papaya überhaupt etwas grünes unter der Erde herauskommt. Und wegen der Maracuja bin ich ganz ehrlich neidisch, ich liebe die Dinger und hier sind sie kaum zu bezahlen. Am Buffet in Kenia habe ich mich daran beinahe mal überfressen, da könnt ich mich reinlegen ;-).

    Liebe Grüße
    Sandra

    • Naja, Sandra, dafür habt ihr in Deutschland super Kirschbäume, Äpfel und Zwetschgen, von Himbeeren und ähnlichem gar nicht zu reden – da fehlt mir oft schon einiges hier.
      Und die Kartoffelernte, naja, ich warte auf meine Freundin, die einen grünen Daumen hat, dass sie mich hier besucht, ich hoffe, sie kann mir zum Thema Kartoffelanbau einiges beibringen…
      Ein schönes 1. Adventswochenende!

  4. Also ich bin da ganz zuversichtlich mit unserer Zucht. Ich würde mal sagen, wir sprechen uns in ca. 10 Jahren wieder…:-)
    Dein „kleines“ Mangobäumchen sieht oben an den frischen Blättern ja so aus wie meins. Die Blätter sind rötlich und hängen etwas. War also scheinbar alles richtig so. Hat sich dann auch aufgerichtet, jetzt ist allerdings irgendwie Stillstand eingetreten.
    Beim Papaya dachte ich erst es wäre eine Feige…Und ganz prächtig blühende Passionsblumen hatte ich schon öfter. Im nächsten Jahr hängen da Maracujas dran, jawoll, ich bin jetzt angestachelt…:-)
    LG Sabine

    • Stimmt Sabine, die frischen Blätter hängen tatsächlich auch am grossen Baum etwas! Na, dann bis in 10 Jahren ;-)
      Wobei, ich glaube ja, die Papayas zumindest dürften relativ schnell Früchte tragen! Wir werden sehen…
      Ein schönes 1. Adventswochenende!

Kommentare sind geschlossen.