Magic Letters – düster

Leider hab ich den letzten Beitrag mit dem Buchstaben C von Magic Letters verpasst, da lag ich wohl mit Grippe im Bett! Aber für den D-Beitrag bin ich wieder fit und ich hoffe, die nächsten Buchstaben pünktlich liefern zu können.

Eigentlich wollte ich auch ein paar Parisbilder hier zeigen, das Wochenende dort war aber so schön und sonnig, da ging gar nichts mit „düster“. Die düsteren Tage danach mit Hochnebel in Deutschland hat mich die Grippe erwischt, keine Fotos! Aber ich kann euch auch eine „düstere“ Seite Brasiliens zeigen, auch wenn man das gar nicht glauben kann, es gibt düstere Tage, wie hier in der Chapada dos Veadeiros, der Jardim de Maitreya (Maitreyagarten)

IMG_2935_k IMG_2936_k IMG_2943_k IMG_2947_k IMG_2949_k IMG_2951_k IMG_2954_k IMG_2955_k IMG_2958_k IMG_2962_k IMG_2965_k IMG_2967_k

Am nächsten Tag sah es dann übrigens so aus:

IMG_2986_k IMG_2987_k

4 Gedanken zu „Magic Letters – düster

  1. Herlich düster, auch wenn Palme und düster im ersten Moment nicht passt. Schöne Stimmungen hast Du da eingefangen…

  2. Uuhh so düster mag ich mal zwischen durch in Brasilien, das ist dann so herrlich gemütlich! ;o)

  3. Das sind wirklich großartige Fotos! Du hast das Thema definitv voll getroffen.
    Besonders gut gefällt mir das zweite, da sich die Silhouette großartig gegen den grauen Himmel absetzt.
    Toll!

Kommentare sind geschlossen.