Moglu zieht einen Papayabaum (1 Jahr, 2 Monate)

Am 19. Januar 2014 gab es den ersten Eintrag zum Thema „Moglu zieht einen Papayabaum“. Damals fingen gerade die ersten Papayakerne an zu keimen und keinem war klar, wie lange diese Keimlinge benötigen, um zu wachsen und ob das überhaupt klappen würde. Das ganze sah damals so aus:IMG_5215_papaya_klein

Mittlerweile sind fast 14 Monate vergangen, einige Planzen wuchsen besser, einige weniger gut. Es gab auch Schäden, ein Plänzchen wurde durch ein herabfallendes Palmenblatt „geköpft“. So sah das Plänzchen im August 2014 aus, ein Jammer!

IMG_5782_klein

Wer hätte je gedacht, dass gerade DIESES Pflänzchen sich erholt, neben der Bruchstelle neu austreibt und zum ganzen Stolz des Papayaprojekts wird! Dieses Pflänzchen am 15. März 2015:

IMG_8105_klein

Über ZWEI METER hat unser Papayabaum, ja es ist ein Baum mittlerweile! Und ich hoffe auf die erste Ernte in 2015 :)

P.S. Auch das Pflänzchen für die Frau Nachbarin gibt es noch, im Topf, kleiner, aber auch dieses wächst und gedeiht:

IMG_8103_klein

 

Bis zu den nächsten Infos zum Papayaprojekt, hoffentlich dann mit den ersten Früchten!

Euer Moglu!

7 Gedanken zu „Moglu zieht einen Papayabaum (1 Jahr, 2 Monate)

  1. oohh, da wird Sunny und das Gärtner und Bloggen Team aber ganz schön neidisch sein! Bin mal auf die Kommentare gespannt ;o)

  2. Hallo Trolleira,

    das ist schon gemein zu sehen, was deine Pflänzchen für Sätze gemacht haben. Allerdings bist du mit den Wuchsbedingungen auch ganz klar im Vorteil. Man müsste deshalb ein ausgeklügeltes mathematisches System herbeizuáubern, um zu sehen, ob du wirklich Gewinnerin bist. Allerdings hast du als Einzige Papaya die funktioniert haben, insofern ;-). Superschön und strotzend vor Gesundheit schaut dein Papayabäumchen aus, Respekt ♥.

    Liebe Grüße
    Sandra

    • Liebe Sandra, da musst Du schon Moglu gratulieren! :-) Der hat sich all die Mühe gemacht. Schaut so aus, als hätter er neben der Reiselust auch den grünen Daumen! :-)

  3. Sehr schön deine Papayabäume, lieber Moglu, aber für unseren Wettbewerb müsstest du natürlich einen Apfelbaum ziehen, oder Kartoffeln…:-)
    Ich hoffe auf einen super Sommer hier, sonst wandere ich auch bald aus und züchte Papayas :-)

    LG Sabine

  4. Pingback: Coole Blogbeiträge Woche 11 - Sieben plus eins

  5. Nun heisst es auf die Blüten warten, hoffen, dass der Baum weiblich ist und dann gibt es Papayas!
    Angeblich hätte die Pflanze schon schon mit 9-10 Monaten blühen sollen, vielleicht hat sie der Stammbruch doch etwas zurückgeworfen.

  6. Natürlich freue ich mich über die Größe MEINES Bäumchens. Bei all der Arbeit und Pflege, weiß ich ja gar nicht, wie ich das wieder gut machen soll. Ich denke mal darüber nach. Wir haben ja noch 4 Wochen Zeit!!!

Kommentare sind geschlossen.