G wie Gemüse

Frau Waldspechts Küchen-ABC ist bei G angelangt, G wie Gemüse! Was hier so lecker aus der Schüssel kuckt ist super einfach zu machen!

Man nehme Kürbis, Kartoffeln, Süsskartoffeln, Karotten, Zwiebeln, Auberginen, Zucchini etc. was einem so einfällt, schäle und schneide alles in grobe gleichgrosse Stücke und ab aufs Backblech damit. Eine gute Handvoll Gewürz dazu, das kann Ras el Hanout, Curry, Paprika oder Kräuter der Provance sein, was einem halt so schmeckt. Ein gutes Olivenöl drüber, ev. noch Salz und groben, frisch gemahlenen Pfeffer, alles gut durchmischen und ab in den Backofen damit. Bei ca. 200° C backen, bis das Gemüse weich ist und von der Farbe so braun, wie man es gerne mag.

G_abc_2013

12 Gedanken zu „G wie Gemüse

  1. Oh ja, das hört sich sehr lecker an. So hab ich Gemüse bisher noch nicht zubereitet. Ich mache es meistens in der Pfanne, das schmeckt auch sehr gut!

    Liebe Grüße :-)

  2. @Lucie: tja, in der Pfanne ist der Platz begrenzt, wenn man auf einem Grillfest mehr braucht, bietet sich der Backofen an! ;o)

    • Ja stimmt, da hab ich gar nicht dran gedacht. ‚Das werde ich mir jetzt merken, und hoffentlich bei der nächsten Feier umsetzen können! :-D

  3. Ola Trolleria, da muß ich doch gleich vorbeischauen. Beim Stichwort Brasilien war ich wie elektrisiert :)
    Von wo aus diesem Riesenland schreibst Du denn?
    Und wieso sind Garnelen bei Euch so teuer? Vielleicht nimmst mal camarãos ;)
    Die Art Gemüse zuzubereiten find ich auch gut, wenn es mal mehr sein muß.
    Nett Deine Geckos hier an der Wand.
    Liebe Grüße von der deutschen Schwiegermutter einer Brasilianerin.
    C.V.

  4. @Vodia: :o) wir nehmen hier camaroes, aber die sind leider super teuer – wir sind wohl zu weit weg vom Meer! Wir leben im Staat Sao Paulo! Und von wo ist deine Schwiegertochter?

    • Minas Gerais – Belo Horizonte
      Lebt jetzt aber schon lange in Bayern.
      Wir waren im November schwer unterwegs: von BH nach Foz do Iguacu , von da weiter nach hoch nach Bahia – Chapada Diamantina – Lencios. Dann noch bissl zum Ausspannen nach Cumuruxatiba ;)
      liegt in der Nähe von Porto Seguro. Leider hatten wir viel Regen, wenn auch warmer, aber nervig war das schon.

      • @Vodia: Ah, Belo ist super schön! …und ihr wart am Cu do mundo! ;-) hihi, da waren wir auch schon!! Toll dort oben! Chapada da wollen wir noch hin, Lencoes – ein Traum! Und wenn ihr von Belo nach Foz unterwegs gewesen seid, dann seid ihr bei uns vorbei gekommen! ;-)

        • wir sind all die Strecken geflogen. Da direkt nicht ging immer mit Zwischenstop – mal in Sao Paulo, mal in Rio. Insgesamt hatten wir 10! Starts und Landungen. War nicht so sehr erholsam, aber interessant. Und in Cu… :) hat es dann leider viel geregnet. Das ist speziell bei den „Straßen“ da, Du verstehst …

      • ach, was ich noch fragen wollte, wo in Bayern? …weil nämlich, du wirst es nicht glauben, aber wir kommen auch aus Bayern :-)

        • Bin ein Münchner Kindl. Wohne aber nicht mehr direkt in München, sondern westlich vorm Stadtrand. Und von wo stammst Du?

          • @Vodia: Ja, bei den Strassen – verstehe und finds klasse, drum fahr ich einen Troller!!!! Wir sind aus Niederbayern!

Kommentare sind geschlossen.