Texas 2. Tag Freitag, 30.03.2018: Austin – Bats und BBQ

Um 18 Uhr sind wir zurück und haben noch Zeit die Füße etwas hochzulegen, aber nicht zu lange, denn wir wollen ja die Fledermäuse nicht verpassen. Die Fledermäuse? Ja, eine der Hauptattraktionen sind die Fledermäuse die jeden Tag pünktlich zum Sonnenuntergang von der Congress Bridge (praktischerweise direkt neben unserem Hotel) losfliegen um Futter zu suchen. Also gehen wir um 7 pm wieder los, um die Bats nicht zu verpassen. Die Stadt war am Nachmittag quasi leer und so etwas erwarten wir nun auch hier am Abend, aber es haben sich bereits hunderte von Fledermausjüngern unter und auf der Brücke eingefunden.

Klasse Stimmung aber die die Bats lassen sich Zeit. Erst pünktlich zum Sonnenuntergang (und auch dieser ist pünktlich um 19:45, wie in der Urlaubskladde vermerkt) fangen sie an, aus kleinen Ritzen unter der Brücke auszufliegen. Erst wenige, aber dann werden es immer mehr.

Es wirkt auf den Bildern nicht so beeindruckend wie es live war, tausende Fledermäuse wie ausgesprüht aus drei oder vier verschieden Stellen der Brücke. Vielleicht kommt es im Video besser rüber:

Laut Austin Information sollen im April so um die 750 Tausend Bats auf Futtersuche gehen, in der Peak Season bis zu 1,5 Mio. Ich habe sie nicht gezählt an unserem Freitagabend, aber es waren viele.

Es ist nicht so einfach in den USA ein Restaurant zu finden, das um 21 Uhr noch auf hat. Ich will das Auto nicht nehmen und so gehen wir zu Fuß los, zu einem Tipp, den uns die Dame im Hotel gegeben hat. Terry Blacks BBQ. Es ist nicht noch nur auf, sondern es steht noch eine Schlange vor der Tür an.

 

Etwas anderes als wir erwartet hatten ist es eine Art self service BBQ. Man nimmt ein Tablett, wählt die Sides und Getränke aus und such sich dann am größten Counter ein oder mehrere BBQ-Fleischsorten aus und wieviel man davon will.

Es schmeckt extrem lecker, soll ja auch unter den besten 50 BBQs weltweit sein. Ach ja, diese Statistiker …

Zu Fuß geht es wieder den Kilometer zurück zum Hotel wo wir dann um 22 Uhr richtig kaputt ins Bett fallen und die super bequemen Betten genießen!

Hotel: Hyatt Regency Austin
Heutige Meilen: 223

2 Gedanken zu „Texas 2. Tag Freitag, 30.03.2018: Austin – Bats und BBQ

  1. Moglu schreibt nicht, dass das BBQ nochmal gefühlte 100km Fussweg weg von den Bats waren und wir schon den ganzen Tag km um km zu Fuss gelaufen sind.
    Der Schlaf war tief und traumlos diese Nacht – ins Bett gefallen und weg…

Kommentare sind geschlossen.