J wie Johannisbeergelee-Maurerweckerl

J_abc_2013_b

Frau Waldspechts kulinarisches ABC quält sich grad durch die etwas schwierigeren Buchstaben, wir sind bei J wie Johannisbeergelee-Maurerweckerl (wow, soviele e in einem Wort! ;o).

Zu den Maurerweckerl muss ich noch was los werden. Also, bei uns zuhause heissen sie Maurerloaberl (kommt von Loab – Laib) Und sind meine absoluten Lieblingsbrötchen. Absolut, seit meiner Kindheit und die muss ich zum Frühstück haben, wenn ich in Deutschland zu Besuch bin. Das ist leider nur ein- bis zweimal im Jahr. Der Rest der Zeit is Maurerloaberl-freie Zeit und Leidenszeit! Jawoll, ja!

Aber es hat sich ausgelitten! Seit ich nämlich über Magentratzerls Riemische Weckerl gestolpert bin. Ich dacht, ich fall vom Stuhl, als ich das Foto sah, wie von unserem Bäcker und dann noch las, wie einfach das Rezept ist! Das musste ich sofort ausprobieren. Statt des Sauerteigansatzes hab ich einfach ein Päckchen frische Hefe und ein Päckchen Vollkornsauerteig genommen – den hatte ich von einer Freundin geerbt, die zurück nach Deutschland gezogen ist. Und statt der Zweier-Stangen, einfach Dreier gemacht, so wie sie zuhause sind.

Und dann hat mich nichts mehr gehalten! Muttis leckeres schwarzes Johannisbeergelee, frische Butter und Maurerweckerl. …jetzt gibts wirklich nicht mehr viel, was mich nach Deutschland zieht! Naja, ok, das Johannisbeergelee muss ich immer noch dort holen. ;o)

IMG_8169_k

10 Gedanken zu „J wie Johannisbeergelee-Maurerweckerl

  1. Deine Geschichte zu den Weckerln gefällt mir – und dass du den Johannisbeergelee noch bei Mutti holen kannst, auch.
    Herzlich, do

  2. Was für eine schöne Geschichte zu diesem J.
    Johannisbeergelee-Maurerweckerl, was für ein Wort!

    Und ich dachte, ihr habt die Handwerker im Haus, lach.
    Ein suuuuuuuuuuuuuper J ist das!

    • Hihi, das ist gut mit den Handwerkern! ;-) Ich glaub, die wurden wirklich so getauft, weil die Maurer sich die als Brotzeit geholt haben!

  3. Du hast dir aber eine große Mühe gegeben und es war für mich interessant zu lesen. Diese Art Brötchen kenne ich gar nicht. Johannisbeergelee ist mein Lieblingsfruchtgelee.

    Freu mich für dich, dass du dir nun die Brötchen selber backen kannst.

    Dir noch einen gemütlichen Abend.
    Liebe Grüße, Anke

    • Danke für den gemütlichen Abend, der beginnt dann in ein paar Stunden, hier ist noch Nachmittag! :-)
      Liebe Grüsse übern Teich!

  4. Maurerloabi essen wir auch für unser Leben gerne. Und Johannisbergelee ist ja sowas leckeres.

    Ein tolle J – und mir ist jetzt nach leckerer, süssherber Marmelade.

    Liebe Grüße an Dich
    Sandy

Kommentare sind geschlossen.